Browsing All Posts filed under »Internet«

the virtual … exceptional space

Juli 8, 2012

0

Nachdem ich den interessanten und doch schon etwas älteren Text – It’s just a game – von The nuclear Unicorn  in meinem Pocket Reader endlich gelesen habe, will ich ihn sogleich mit meiner imaginierten Bubble teilen. Und quasi die im Text beschriebene diskursive Konstruktion der virtual world für mich selber weiter vorantreiben. So spannend ich den Ansatz […]

War Is Hell. Except When It’s Fun.

Juli 5, 2012

0

Spiel spec ops, the line grade und weird trifft es mehr als alles andere, ich weiß noch nicht recht ob die sogenannte moral ambiguity des Spiels hält was Sie verspricht. Ich gedenke mehr dazu zu schreiben wenn ich es durch gespielt habe http://pocket.co/sovVy

Love and Chaos by yanniq lejarge

Juni 26, 2012

0

http://pocket.co/sopUT Interessante queere Lesung von mass effect 3 die mir einige Ideen gegeben hat wie ich mit dem Ende umgehen will.

Some Favourites of my Reading List

Juni 3, 2012

0

So das hier ist ganz klar eine dünne Form der Content Produktion, aber das sind die Favoriten aus meiner Read It Later liste also die Creme de la Creme, quasi: Der erste von Charlie Jane Anderson und Gordon Jackson auf Io9 stellt die enge, allzu vertraute Beziehung von Eugenik und Pop-Kultur dar und verweist auf […]

Ich mag das Ende von Mass Effect

März 19, 2012

0

Ok die Headline ist natürlich reine Provokation. Letztlich bin ich deutlich indifferenter als mir lieb ist, schließlich habe ich sehr viele Stunden mit diesem Spiel verbracht. Aber zum Ende, wie gesagt ich mochte es soweit, es hat für mich eine Dimension im Spiel aufgezeigt, die ich so deutlich gar nicht wahrgenommen habe [die Fehlerhaftigkeit dieser […]

bundestrojaner

Oktober 11, 2011

0

Obwohl es schwacher Zynismus ist, aber trotzdem: Überraschts irgendjemanden? Zum großen Bundestrojanerskandal ich verweise mal einfach nur auf Nerdcore, da sie sich dort die Arbeit machen das Ganze zu verfolgen. So entrüstend das ganze ist/ sein mag tendiere ich doch zu einem stumpfen/ abgestumpften Zynismus, der aber, das gleich dazu und als Warnung für Trittbrettfahrer […]

sonntagslinks

Oktober 2, 2011

0

Bei PolyNeux hat Holger einen guten Einwand, wobei ich befürchte, dass ich zuwenig Eier habe. Daneben gilt es zu bedenken, dass nicht jedes Spiel, ja noch nicht einmal der Großteil der Spiele auf dem Karthasis-Prinzip basiert und basieren sollte. Vielleicht ist es eine Erweiterung von narrativen Formen und Darstellungsweisen in Videospielen. Vielleicht sogar der tell me a story […]

September 30, 2011

0

9/11 Gerade habe ich den Artikel von Noam Chomsky in der jüngsten Lettre International gelesen (hier der Originalartikel bei TomDispatch.com) und man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass dieser kritische Denker einen beschränkten Zynismus entwickelt hat. Ja dass er unter das illustre Volk der Verschwörungstheoretiker gegangen ist. Er beschreibt die paranoide Idee – die […]

Kommentar

November 26, 2008

1

Angesichts des drohenden Weltuntergang machen sich Visionäre neue Gedanken. Der Beitrag von Deutsche Welle Radio – Essay und Diskurs entwickelt spektakulär neue Einsichten: In ihrem Beitrag „Ausstieg in die Zukunft“ stellt die Umweltpublizistin Cornelia Beuel aus einer idealistisch engagierten Perspektive die visionäre Frage, ob wir angesichts der drängenden Umweltprobleme ein anderes Welt- und Menschenbild benötigen. […]

Theorie?

Oktober 16, 2008

0

Und ich dachte das begegnet nur in der Geschichtswissenschaft: Scientists mostly don’t know what a „theory“ is, nor should they? Es geht natürlich um mehr, als bloße Theorieverdrossenheit, sondern um Fragen nach dem Inhalt von Begriffen wie Theorie, Fakt und Model.   Boing-Boing, Scientific Work, Science, Theory, Pseudoscience